Hemd und Hose: Über den kreativen Umgang mit dem Alltäglichen

27.|28. April

Sa. 11-16 Uhr|Sonntag 10-15 Uhr 


Şakir Gökçebağ, Hamburg

Biografie

1965 geboren in Denizli, Türkei

1983-1994 Grafik-Studium (BA/ MA/ Ph. D.) an der Fakultät der Bildenden Künste, Marmara University, Istanbul

Lebt und arbeitet seit 2001 in Hamburg. 

 

Ist das Kunst, was wir machen möchten? Oder ist das Kitsch? Vielleicht ist es zu simpel? In diesem Kurs erhalten Sie einen einfachen spielerischen Zugang zur zeitgenössischen Kunst, mit dem Schwerpunkt auf der Installation. 

Sie lernen zu konzipieren, zu variieren und entsprechend eigenständige Umsetzungen zu finden. So erhalten Sie Kenntnisse zu fundamentalen kreativen Gestaltungsprozessen, die sich gut im Nachgang des Kurses weiterentwickeln lassen.

Gute Kunst muss nicht zwangsläufig kompliziert sein. Lassen Sie uns mit dem Einfachen experimentieren und auf eine poetisch-humorvolle Entdeckungsreise gehen: Hemden und Hosen, die aus unserem Alltag, werden unser Ausgangspunkt sein!